alexander der große

alexander der große, der name sagt es wirklich, nicht wahr?an dem tag, als er geboren wurde, im juli 356 v. u. z. herostratus brannte die tempel der artemis von ephesus, eines der sieben weltwunder.herostratus hat also schon deswegen als ewig bekannt zu werden, damit die epheser angeordnet, dass sein name nie genannt, strabo jedoch deutliche und es also wissen wir, dass der herostratic ruhm.aber nur knapp, vor allem in der nacht, als es brannte, alexander der große auf die welt kam.damals behauptete, dass artemis war zu beschäftigt mit der geburt zu retten, tempel und wahrsager prophezeit, ist das ein zeichen dafür, dass eine kraft eingesetzt hatte, das universum, das die welt verändern würde.diese kraft, geboren in pella, im königreich von makedonien, der sohn von könig philipp ii.es scheint, dass alte phillip kaufte in den gesamten göttlichen vorsehung confab über seinen sohn, als der junge alexander gelungen, die wilden pferd bukephalos zu zügeln, sagte er, dass mazedonien war zu klein für den jungen.hohe lob, in der tat.auf dem titel der gewölbten perspektive, phillip suchte die besten lehrer für alexander, er war nicht so schlecht, landung kein geringerer als aristoteles, der größte kopf auf dem planeten.klassen wurden die tempel von nymphen auf mieza, sitzen auf den steinigen sitze in den schatten, aristoteles hat seinen kopf des jungen alexander.aristoteles blieb der junge ist mentor für drei jahre bis zum phillip forderte die junge als regent in seiner abwesenheit, während er verlassen, um krieg gegen byzanz.alexander war sechzehn, als er noch für das königreich von makedonien, fast sofort die thrakischen medi fernerkundung eine chance, sich gegen mazedonische regel.alexander war jedoch nicht zu drücken, er hat die revolte, das gebiet kolonialisierte und setzte eine stadt, für die er benannt nach sich. sein vater könig philipp war auf dem mond, er legte alexander das kommando der mazedonischen kavallerie in die schlacht gegen die kombinationen chaeroneaed armeen von athen und theben.die schlacht war heftig umkämpfte und war sehr viel in der bilanz als alexander führte eine abgabe in die gegnerischen linien.es war die flut an könig philipp ii. und seine sternstunde, als er einen mazedonischen kontrolle über griechenland.er zwang die griechischen städte in die pampa – liga, die im wesentlichen eine allianz, die krieg über persien.aber bevor phillip könnte profitieren von dieser allianz, ermordet von einem seiner wachen, wobei alexander auf, die regierung macht, er war nur 20.trotz seiner jugend, er war weit davon entfernt, idealistisch und blauäugig, er sofort mit der ermordung eines konkurrenten auf den thron, einschließlich lebendig verbrannt sein vater frau und baby.darüber hinaus er rücksichtslos niedergeschlagen aufstände, die ausgebrochen war, zu versuchen, nutzen die wirren abfolge 334 v. chr. in alexandra, überquerte die hellespont in kleinasien, an der spitze ein heer von fast 50 000 menschen.fast sofort, traf er mit einer ebenso beeindruckenden persischen armee haben sich über den fluss auf granicus.alexander wurde beraten, geht flussabwärts zu finden, und am nächsten tag im morgengrauen angreifen, aber er war nicht in der stimmung, um rumzuhängen und er griff sofort an.das glück ist mit den mutigen, die perser waren völlig überrumpelt und vollständig mit unglaublicher alexandra gewann die schlacht mit dem verlust von ein paar hundert menschen, während die perser verlor fast 20 000.nach der schlacht, alexandra rasch mit den meisten städten ergeben, ohne kampf, während anderen nahm er kurz und brutale kraft.es schien, dass es gab nichts, was er nicht tun konnte, war nichts über ihn, er löste das unlösbare gordische knoten einfach durchschneiden, den wahrsager noch einmal öffnen den himmel zu ihm, der besagt, dass wer löste das rätsel der gordische knoten zu meister ganz asiens.die perser wurden in den himmel könig darius iii in babylonien, gerüchte kursierten, dass er durch ein heer von mehr als eine halbe million männer, und sie waren auf dem weg zur alexanders mazedonier.zum glück für alexander, die armeen trafen sich bei issus, wo das gelände wurde darius’ kavallerie null und nichtig.auch alexandra fand sich in unterzahl fast zwei zu eins von den riesigen persischen armee, obwohl die halbe million schätzung war stark übertrieben, es war rund einhunderttausend stark.es war eine professionelle persischen soldaten und griechischen söldner, viele glaubten, dass alexander wäre ausgelöscht, die nur vor lokalen wehrpflichtige in granicus. alexander vernichteten die perser, darius flohen die schlacht, und ließ seine männer umgekrempelt werden, wenn er auch noch seine familie behind.darius’ rückzug eröffnet das territorium, alexandra und das epische stoff, einer seiner generäle parmenion entlassen, damaskus und erforderlich, siebentausend packtiere, um die beute zu alexander.schon die titel von alexandra angenommen, könig von asien, darius versucht mit ihm handeln, die ihn alle länder westlich des euphrat über das angebot zu behaupten, dass alle von persien wurde jetzt sein.er hat jedoch nicht verfolgen, darius sofort den persischen flotte war noch die kontrolle über das ägäische meer und die hellespont, die druck auf alexander leitungen.stattdessen zog er in der levante, der phönizischen orten aradus, libyschen metropole, byblus, beirut und sidon.diese städte standen für fünfzehn hundert jahre mehr als einer griechischen stadt, aber sie fielen ohne kampf.reifen – allerdings stand der angreifer.es war gut befestigt, gebaut auf einer insel, alle wände sind geschützt durch das meer.nicht in der lage, sturm, alexander blockiert, reifen hielt sieben langen und schwierigen monaten.alexander, voller ungeduld, baute ein damm mit trümmern von verlassen die stadt auf dem festland.dann mit seinem belagerungswaffen, verletzt er die befestigungen und die stadt auf das schwert.der fall der phönizischen orten gab die kontrolle über das mittelmeer auf der mazedonier, die romped ihren weg zu ägypten erst erörtert, die belagerung des gazastreifens dauerte vier monate, wütend auf die verzögerung, alexander hat jeder mann in der stadt mit der persischen gouverneur hinter seinem charioder, wie seine vorfahren achilles getan hatte, hector.332 v. alexander spazierte in ägypten, die ägypter sehen ihn als erlöse aus persischer herrschaft.es scheint, dass alexandra hatte etwas von einem urlaub in ägypten, besuchte er memphis, pilgerte der orakel – in der oase siwa, oh, und er wurde auch die stadt alexandria. er plünderte die obersten reichtum der ägyptischen staatskasse in 333 v. u. z., und war bereit, seine eingriff zu verlängern.sion des persischen reiches und die verfolgung von darius.die beiden waren wieder zu treffen, bei der schlacht von guagamela wieder einmal alexander pummelled seine gegner wieder einmal darius verlassen das schlachtfeld.alexander geschlendert in babylon.von da an, seine armee marschierte in der mitte von persien und 330 v. chr. sie stand in der persischen hauptstadt persepolis; es hatte 150 jahre, aber die griechen gerächt hätten der plünderung von athen durch die perser in 480 v. chr.in der tat, bevor sie in der verfolgung darius, alexander hatte die stadt niedergebrannt.bevor jedoch die selbsternannten, sohn des zeus konnte ihn einholen, darius war tödlich erstochen von einem seiner satraps, artaxerxes v, die militärische kontrolle der angeschlagenen königreich.es war, wenn alexander war geplant, seine späher kam über darius, als er im sterben lag, alexander später behaupten, dass darius genannt hatte, ihn als der rechtmäßige nachfolger des waren thron. seltsamerweise alexander nun daran zu rächen, seinem erzfeind darius’ tod.er stellte fest, dass frieden zu haben, im westen des reiches, er müsste jede aufkeimende kräfte vernichten, latent im osten.seine armee war nicht beeindruckt, einige von ihnen hatten zu kämpfen für den mut, der zwei jahrzehnte waren sie kampf ermüdet und sehnte für zu hause, das letzte, was sie wollte, war bis märz weiter in den innenraum in die länder, dass sie nichts wußten.ihre beschwerden verschlimmern, alexander fing an zu verabschieden, persischen sitten und gebräuche und seine männer fingen an zu befürchten, dass er sich einheimische, auch alexander begann zu installieren, perser in seinem hof.doch im spätsommer 330 v. u. z., der mazedonischen armee war erneut auf dem weg wohnt, um verbleibende kriegerischer perser ost.alexander begann zu handeln, die schizoide, paranoiden diktator befreien; er fing an, sich von drohungen waren nicht erkennbar.er hatte seinen engsten vertrauten, allgemeine und ältesten verbündeten, parmenion und sein sohn philotas, so kommandant alexander elite ermordet.wie ein besessener, alexander hat in modernen afghanistan mit einer virtuellen stadt in bewegung, bestehend aus 60 000 mann.alexander marschierte sie über karge wildnis, neuen wüsten und schnee blockiert pässe.sie erreicht es aber, wischte weiter widerstand und am ende von asien, an der grenze zu europa alexander wurde alexandria eschate, d. h. die weitesten alexandria, die heute khodzent in tadschikistan; es war fünf jahre seit der schlacht von granicus.viele der männer war mit alexandra die ganze zeit, clitus hatte rettete sein leben im kampf, aber während eines betrunkenen argument alexandra hat ihn mit einer lanze, ihn zu töten.anfangs, alexandra war untröstlich und selbstmörderischen aber einer seiner philosophen, anaxarchus tröstete ihn und erzählte ihm, dass der könig war gerechtigkeit und könnten daher nicht schlecht.vielleicht war es nicht der beste rat, alexandra kaufte es und dann war er wie ein gott und nicht mehr dagegen nichts. alexandra war noch lange nicht fertig, er lenkte seine aufmerksamkeit auf dem indischen subkontinent, er in indien dampfgewalzt mit zwei armeen, massakriertwer stand ihnen im weg.im juli 326 v. u. z., alexander armeen trafen sich die armee des königs von paurava, porus an der hydaspes fluss.porus war ein riese von einem mann und er bereits einen wilden kampf, nur knapp verlieren, während man schwere schäden auf dem mächtigen mazedonier.alexander so bewundert den kampf in porus, erlaubte er ihn fort und gewährte ihm landet im no –